Freiburg Triathlon

Nochmal schön die Liga-Saison ausklingen lassen und endlich mal eine flache Strecke bewältigen. So, oder ganz anders, waren die Gedanken an den Freiburg Triathlon. Wie üblich bei den regionalen Wettkämpfen mit großartigem und lautstarkem Support von den restlichen TNBler.
Die Kurzdistanzler mussten mit einigem Wind klarkommen, der aber vermutlich für Norddeutsche eher als laues Lüftchen durchgehen würde. Wie gewohnt, konnte sich Alex Zügel mit einem guten Schwimmen recht weit vorne Platzieren. Er stieg als Vierter aus dem Wasser. Fast 3 Minuten hinter ihm stiegen David (viertbeste Radzeit des Tages) und Florian aufs Rad und konnten einige Plätze gut machen. Marco Wahrheit und Wolfram Griesbaum zeigten eine gute Leistung. Alex, der beim Radfahren ein paar Plätze verloren hatte, konnte dann beim Laufen nochmal aufdrehen und sich wieder noch vorne schieben. So konnte er sich am Ende über einen 4. Gesamtplatz freuen. David konnte sich beim Laufen von Florian lösen. Beide konnten ihre Altersklasse gewinnen. Marco (4. AK45) musste sich kurz vor Ende Wolfram (12. AK40) ergeben und kam kurz nach ihm ins Ziel.
Bei der Jedermann Distanz konnte Joshua Zipse seine Schwimmform unter Beweis stellen und kam als Erster Startpassinhaber aus dem Wasser. Etwas hinter ihm, Armin Gleichauf, Martin Tritschler und Sven Zimmermann. Während Joshua beim Radfahren seinen erschwommenes Zeitpolster verwaltete, konnten Armin und Martin ihre Plätze verteidigen. Sven wurde von Disziplin zu Disziplin schneller. Mit der besten Laufzeit der Startpassinhaber lief Joshua ungefährdet als Erster ins Ziel. Armin folgte ihm als Dritter. Martin (6.) und Sven (8.) vervollständigten die guten Leistungen des TNBs.