neue Saison, neuer Spaß, bekannte Wettkämpfe

Die Sonne strahlt mal wieder an diesem Wochenende.

Der richtige Winter ist irgendwie ausgeblieben. Nach zweistelligen Minusgraden im Januar sind jetzt schonwieder zweistellige Plusgrade zu messen. Nur einen Monat später. Kaum sind Sonne und Grade über Null sieht man auch die Rennräder wieder auf den Straßen. Auch ein paar Athleten des TNB wird man heute wieder auf den Straßen im Breisgau treffen.

Da lohnt sich doch auch ein Blick auf das vor uns liegende Sport-Jahr. Denn viel ist geplant, groß sind die Ziele und Erwartungen und motiviert sind die Sportler und Unterstützer.

BWTV – LBS Cup Triathlon Liga

Die Baden-Württembergische Triathlonliga wird auch 2017 das sportliche Prestige verteilen. Nach überraschendem Aufstieg 2015 und einem erfolgreichen Klassenerhalt im vergangenen Jahr wird der TNB in der kommenden Saison wieder mit zwei Mannschaften starten. Damit haben auch Interessierte die Möglichkeit Liga-Luft in der 3. Liga zu schnuppern. Für die 1. Mannschaft ist das Ziel jedoch klar: Höchstleistung für das beste Ergebnis. Auftakt der Liga ist am 30. April in Backnang mit einem Sonderformat-Wettkampf. Weiter geht’s im Mai, Juni und Juli mit den Wettkämpfen in Neckarsulm, Erbach, Ebenweiler und dem traditionellen Finale am Schluchsee.

Aber auch auf der Langdistanz greift der TNB wieder an. In Roth und Frankfurt, den wohl bekanntesten Langdistanz Wettkämpfen nach Hawaii und den größten der Welt werden sowohl in der Staffel als auch Einzelathleten den TNB vertreten. Selbst bis nach Hamburg wird der TNB seine Arme austrecken und auch dort bei der ersten Langdistanz am Start sein.

Auch vor der Haustür‘ ist es schön

Aber auch die lokalen „Klassiker“ stehen wieder fest im Wettkampfkalender des TNB. Denn wie in den letzten Jahren auch gibt es nicht nur einen Vereinsmeisterschafts-Wettkampf, sondern eine Gesamtwertung über mehrere Wettkämpfe verteilt.

Bereits im Januar wurde der erste Wettkampf, der Allmendlauf in Teningen, absolviert. Im Februar folgt das vom Tri-Team Freiburg ausgerichtete 4x1000m Staffelschwimmen der Triathleten. Anfang April kann beim Waldmeister-Crossduathlon das erste Mal wieder der schnelle Wechsel in der richtigen Situation getestet werden. Quasi zum Warm-machen auf den ersten Liga-Wettkampf hin, findet am Tag vor Backnang der Cross-Triathlon des SV Kirchzarten und der Freiburger Turnerschaft (FT) statt. Mit Rigolator und Freiburg Triathlon folgen die Wettkämpfe unserer regionalen Konkurrenten, an den wir jedoch sehr gerne teilnehmen. Saison Abschluss bildet wieder der Kaiserstuhl-Triathlon in Ihringen mit seiner Super-Sprint Distanz. Wer dann noch nicht genug hat, kann im Oktober dann noch am „Weinlese-Lauf“ in Malterdingen teilnehmen. Der Wettkampf ersetzt den ursprünglichen 3-König’s Lauf, mit dem Zwischenstopp Jubiläumslauf 2016, in Malterdingen.

Warum immer nur Wettkämpfe feiern…

Auch im Training und drum herum wird der TNB wieder viele tolle Aktionen durchführen und erleben. Schon nächste Woche, am 04.03. werden sich einige TNB’ler wieder an der 100x100m Challenge versuchen. Das heißt insgesamt 10 Kilometer. Schwimmen. Ein erstes gemeinsames Skifahren ist leider dem warmen Wetter zum Opfer gefallen. Dafür werden wir aber mal wieder beweisen das Triathleten vielleicht doch nicht jeden Sport können. Beim alljährlichen Indiaca-Turnier in Malterdingen.

Die Strapazen aus Training und Wettkampf werden wir uns wieder mit Koch- und Grill-Events belohnen. Höhepunkt unserer eigenen Aktivitäten wird auch dieses Jahr wieder der Breisgau Triathlon sein. Unsere Mitteldistanz ist weit über die regionalen Grenzen für die harte Strecke bei höchsten Temperaturen bekannt.

Wer also Lust auf viel Spaß und gute Laune, Sport und Aktivität hat kann sich über alle bekannten Kanäle melden. Bevorzugt Kontaktformular beziehungsweise per Mail.